Baustelle!
Von Herbstwetter&Liebesgeständnissen

Es ist Herbst. Falls ich das noch nicht erwähnt hab. Und es ist Wunderschön. Fast so schön wie meine Woche mal wieder war. Aber besonders war nur der Freitag, deshalb beschränke ich mich mal auf den.

Freitag hieß es diesesmal früher aus dem haus. Meine Gastgeschwister sowie die mehrzahl der Schüler hatten einen "Field-Trip" vor sich. Das heißt sie fuhren morgens von der Schule los, zu einer Universität, wo sie dann irgendwas mit Chemie oder so gemacht haben. Ich bin nicht mit. Dann hab ich das erste mal in der Schule gefrühstückt. Gut das es diesesmal keine Pizza gab, wie sie es manchmal gibt^^. Es gab eher "normale" sachen, wie Toast mit Trauben-Marmelade, Zuckersüße Cornflakes und merkwürdig schmeckender "Apfel-" saft, der eher an Chemie errinert . Der restliche Tag war sehr gechillt. Dadurch das ja fast niemand da war, Waren die lehrer sehr gelassen. Außer in Englisch, da haben wir mal wieder Vocabel und Buch Test geschriben. Aber naja. Danach Volleyball, und nach volleyball gings nach hause, fünf minuten zeit gehabt, und dann von David abgeholt worden. Dann gings auf zum Footballspiel! Nein, nicht mit dem sonstigen David, der arschi hat beschlossen nach Spooner zu gehen. Aber es war trotzdem ein amüsanter abend, Shell lake hat mal wieder gewonnen, aber das beste war das Essengehen. 

 

Das ist übringens David. Hm ja was soll ich sagen, die Heimfahrt war dann.... nicht ganz so aüsant. Mal wieder eineinhalb stunden mit David allein... Und es musste ja sowas passieren, aber nach langen drumherumgerede, hat er mich schließlich gefragt was ich von ihm denke...und ihr ahnt es sicher: er hat mir dann sozusagen sein Herz ausgeschüttet. Eine Wirklich seltsame Situation, und es tat mir sowas von schrecklich leid. weil er ist wirklcih ein lieber Kerl & so, aber trotzdem,nä. Danach war ich total durch den Wind, wie ihr euch vorstellen könnt. Und hätte dringend jemand zum reden gebraucht =( Nase, ich hab dich wirklich schrecklich mega vermisst in diesem Moment.

Heute, Samstag, hab ich dann erstmal etwas länger als gewöhnlich geschlafen, und dann bin ich raus mit den Hunden. Weil das wetter halbwegs gut ist. Hab ein paar fotochen gemacht:

 

Das wars fürs erste.

Kuss, Vera

6.10.07 21:31


Werbung


Herbstbilderchen.

 

 

 

 

 

Bitte Copyright beachten!

7.10.07 04:15


&Toby liegt schon den ganzen Tag auf meinem Bett...

Hallihallo meine lieben Freunde <3.

Man, ich bin nervös. Ihr wollt wissen warum? Also. Schule ging heute nur bis 12, das heißt wir hatten bloß zwei stunden, ohne lunch, und  dann die hälfte der dritten stunde. Dann bin ich erstmal heim, und gegessen & so. Und irgendwann grad vorm Fernsehr eingeschlafen (wie meine Gastschwester auch). Meine Host mum hat mich ausgelacht, als mich eine kalte Hundeschnauze plötzlich geweckt hat . Aber hey, genau zur richtigen Zeit! Aurora hat mich angerufen, und gesagt sie hat wür uns einen frisötermin gemacht! Jupiiiiii. In der "Mall" von Shell lake. Genaugenommen besteht diese mall aus zwei blumenläden, einem Nagelstudio und dem Friesör :D: Welcome to the USA!

Achja, ich hab auch noch traurige und noch ein paar gute neuigkeiten:

Die Traurigen: Gestern war unser letztes Volleyballspiel. Man. Ich könnte Heulen. Ich werds vermissen, und jetzt fängt bestimmt das zunehmen an. Obwohl: Das cheerleading geht bald los. Morgen hab ich erstes training für die Try outs (um 8 in der frühe o,O). Die Gute neuigkeit betrifft meine Gastschwester. Wir saßen gestern nach dem Volleyball spiel, auf der tribüne und haben das Varsity spiel geschaut, so mit brandon und david 2, und allysa, und irgendwie hat brandon versucht mich zu kitzeln, da meint meine host schwester so: Hey! Don't touch my host sister! Never try to tickle a Bennett!" Da wurdes mir ganz warm ums herz <333. Unser verhältnis hat sich in jeder hinsicht gebessert. Sie fängt an mich ständig zu umarmen =).

Oh, mist, ich bin spääät. (ist aber normal, amis kommen immer zu spät^^)Drückt mir die daumen das ich mich verständigen kann

Bilder folgen dann hinterher :-*

Kuss!

10.10.07 22:35


Last days in Germany...

An dieser Stelle ein dank an meinen Papa, für die gut gelungenen bilder. Und einen noch größeren Dank an Natalie. Danke, für alles was du für mich getan hast, & immer noch tust. Danke das du mir hilfst meinen Traum zu verwirklichen, und hintermir stehst, was immer auch passiert. Und an der stelle nochmal eine Entschuldigung, das mein Abschiedsgeschenk niemals angekommen ist, aber auch wiederrum ein Danke, für das Buch, das ich fast täglich lese. Vergiss weder mich, noch unsere wundervolle gemeinsame Zeit. Und vergiss nicht: Ich liebe dich!

11.10.07 20:19


 [eine Seite weiter]

Das Leben
Sternenstaub
Hirngespinste
Madame
Besucher
Sucht?
Stehen
Altlast
Lebenstraum USA
Nina
Liebes-Leben
Elena
} Gratis bloggen bei
myblog.de